Martha wurde in Röppisch gefangen. Beim tierärztlichen Check-Up stellte sich heraus, dass sie schwanger ist. Ende Mai hat sie ihre Babys bekommen und die ersten sind auch schon in ihr neues Heim gezogen. 🥳

Martha ist noch eine junge Katze. Ihr Alter ist uns nicht bekannt. Sie hatte eine alte Verletzung am rechten Auge. 👁 Ob es sich um eine abgekapselte Entzündung oder einen Tumor handele, konnten wir nicht sicher sagen. Am 21. Juli hatte Martha einen Augenarzt-Termin. Der Spezialist sprach das aus, was wir schon lange vermuteten. Sie hat nicht nur eine infizierte Verletzung, sondern auch einen angeborenen Defekt. Möglicherweise war das Auge sogar geplatzt und hat sich dadurch infiziert. Auf dem Auge ist sie ganz eindeutig blind und die ständigen Druckschwankungen, bedingt durch den angeborenen Defekt, belasten den gesamten Körper. Deshalb wurde am 22. Juli das Auge entfernt. Die Narkose und die Operation hat sie sehr gut überstanden. Es war eine schwere OP, aber bisher sieht alles gut aus. Martha ist sehr lieb und setzt sich bei Nachkontrollen nicht zur Wehr. ❤️

Wir wünschen uns ein schönes Zuhause für die tolle Martha. Sie würde sich über Freigang freuen.

Bei Fragen und Interesse kontaktiere uns bitte: ➡️Telefon / Fax : 0365/7106650 (Wenn keiner rangeht, sprich BITTE auf den AB!!! Du wirst zurückgerufen!) oder unter 0176/34234428 (Mo-Fr: 9-16 Uhr) ➡️Besuche sind immer dienstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und donnerstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in "Unteres Dorf 20 in 07549 Gera-Röppisch" möglich.